• Musik

    Veröffentlicht am 10. Juni 2024 | von Harald Morsch

    0

    Tschitti Tschitti Bäng Bäng am 14.6. in der Paderhalle

    „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ ist ein Wunderauto, das fahren, schwimmen und fliegen kann. Baron Bomburst von Vulgarien, wo Kinder verboten sind, lässt den Vater des Erfinders entführen. Der Erfinder Caractacus Potts, seine Kinder Jeremy und Jenima und seine Freundin Truly Scrumptious, die Tochter eines Süßwarenfabrikanten, machen sich auf nach Vulgarien, um ihn mit Tschittis Hilfe zu befreien. Das märchenhafte Musical mit vielen schmissigen Musikstücken basiert auf dem gleichnamigen Musical-Fantasyfilm mit Gert Fröbe aus dem Jahr 1968 nach dem Kinderbuch von James-Bond-Erfinder Ian Fleming und ist „ein herrlich durchgeknalltes Familienmusical, das das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißt.“, wie WDR 4 kommentierte. Für die Erwachsenen gibt es darüber hinaus viele Anspielungen, wenn etwa Baron Bomburst sowohl an Charlie Chaplins „großen Diktator“ als auch an Donald Trump erinnert.
    Ein Video-Trailer findet sich unter Landestheater Detmold (landestheater-detmold.de)
    Die Vorstellung beginnt schon um 18.00 Uhr, weil das Musical für die ganze Familie geeignet ist und weil man dann noch gemütlich später am Abend das Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft anschauen kann.
    Eintrittspreise von 6 EUR (bis 16 Jahre) bis 27 Euro. Eintritt frei an der Abendkasse mit dem AStA Kulturticket Paderborn.
    Ensemble, Chor und Symphonisches Orchester des Landestheaters Detmold.
    Beginn: 18 Uhr
    Einführung um 17.15 Uhr im oberen Foyer.




    Die Kommentare sind geschlossen.

    Zurück zum Anfang ↑