• Heft Cover



  • Musik und Klima

    Workshops
    Freitag, 14.02.2020 um 17:00
    Paderborn
    AStA-Stadtcampus, Königstraße 1
    Wie kann mit Musik und Kultur das Klimabewusstsein befördert werden? Kann aus „Verzicht“ und „Verbot“ Verschönerung werden? An welchen Stellen können Kulturinstitutionen auf sinnvolle Weise die eigene Umweltbilanz verbessern? Warum spiegelt sich in den gegenwärtigen Klimaprotesten nicht die kulturelle Vielfalt unseres Landes wider? Und wie klingt „Postwachstumsmusik“?
    Dieser dreitätige Workshop richtet sich an Musiker*innen und Konzertveranstalter*innen, Klimaexpert*innen und Umweltaktivist*innen, – und an alle anderen, denen Musik etwas bedeutet und die sich für ein zukunftsfähiges „gutes Leben“ engagieren möchten.
    Die Teilnahme ist kostenlos, für Unterkunft und teilweise Verpflegung müssen die Teilnehmenden selber aufkommen. Anmeldung, Interessensbekundungen oder Rückfragen bitte mit Angabe des Namens und des Berufs an Bernhard König, info@schraege-musik.de. Die Interessent*innen erhalten dann weitere Detailinformationen.
    Veanstalter*innen: Bernhard König (Komponist), Universität Paderborn, AG Musik – Szene – Spiel OWL e.V.
    Webseite aufrufen
    Zurück zur Übersicht

    Die Kommentare sind geschlossen.

    Zurück zum Anfang ↑