• Heft Cover



  • Hell. Gedanken zu Licht und Dunkelheit.

    Gemischtes
    Donnerstag, 26.03.2020 um 19:00
    Paderborn
    Stadtmuseum
    In Ihrem (Kurz-)Vortrag begibt sich die Autorin, die 2018 Stadtschreiberin in Paderborn war und im Stadtmuseum mit ihrem Text „Born“ verewigt ist, auf die Suche nach potentiellen Antworten zum Thema Licht: Warum ist überhaupt Seiendes und nicht vielmehr Nichts? Warum ist überhaupt Licht? Was bedeutet den Menschen das Licht und was die Dunkelheit? Wird es die Dunkelheit in unseren Städten vielleicht irgendwann nicht mehr geben? Was genau kann ein „stilles“ Licht sein? Dabei beleuchtet sie die Rolle des Lichts in Fotografie, Philosophie, Film und Alltag. In ihren Betrachtungen sucht die Autorin auch nach Vergleichen und Beschreibungen zu den besonderen Lichtstimmungen in den Fotografien von Kalle Noltenhans.
    -
    Zurück zur Übersicht

    Die Kommentare sind geschlossen.

    Zurück zum Anfang ↑