• Heft Cover



  • Dalheimer Sommer: Das Ende der Maria Stuart nach Stefan Zweig

    Lesungen
    Samstag, 06.08.2022 um 19:30
    Lichtenau
    Kloster Dalheim, Neuer Schafstall
    Sie war Königin von Schottland und Frankreich. Im Umbruch von Reformation und Gegenreformation im 16. Jahrhundert zeichnet Stefan Zweig das Porträt einer leidenschaftlichen, klugen Maria Stuart, deren Leben bis heute Anlass zu Spekulationen, Verklärung und Mystifizierung gibt.
    Mechthild Großmann arbeitete über 30 Jahre mit Pina Bausch. Man kennt sie als Staatsanwältin aus dem Münsteraner Tatort. Ihre außergewöhnliche Stimme ist durch viele Hörbücher bekannt. Sie liest von Intrigen, Verschwörungen und politischen Ränkespielen und bringt dabei Zweigs faktische Genauigkeit, psychologischen Scharfsinn und pointierte Urteile auf den Punkt.
    Begleitet wird Großmann vom dem Saxophon- und Gitarren-Duo K&K. Ralf Kiwit und Martin Klausmeier geben ein Repertoire aus über 500 Jahren Musikgeschichte zum Besten.
    Webseite aufrufen
    Zurück zur Übersicht

    Die Kommentare sind geschlossen.

    Zurück zum Anfang ↑
    •