• Heft Cover



  • Kleinanzeigen

    Zur Kategorie "Unterricht" <  1 2 3 4  >  

    Achtsamkeit und Selbstfürsorge in der Pflege.

    Mittwoch, 22. Juni 2022, 14-16.00 Uhr. Sie sind als pflegende Angehörige großen Herausforderungen ausgesetzt, die zu Belastungen, Überforderung oder Hilflosigkeit führen können. An diesem Nachmittag geht es nicht um schnelle Lösungen, sondern um Verständnis für die eigene Lage. Selbstfürsorge ist in dieser Situation unerlässlich und bietet überhaupt erst die Möglichkeit und die Kraft für die Pflege ihres Angehörigen. Vielleicht kann dieser Workshop eine Vorlage für weiteren Austausch bieten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
    Wer teilnehmen möchte, meldet sich verbindlich an beim Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Paderborn. Der Ort des Treffens wird noch bekanntgegeben. Anmeldung unter Tel. 05251/3902201 oder per Mail an pflegeselbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org. Weitere Infos unter www.pflegeselbsthilfe-paderborn.de

    (Gew.) Leitung für Beratungsstelle Arbeit gesucht.

    Wir, das Paderborner Arbeitslosenzentrum (PadAlz e.V.), suchen zum nächstmöglichen Termin, spätestens zum 1.7.2022, eine weitere Fachkraft (m | w | d) zur Leitung der Beratungsstelle Arbeit. Voraussetzung u.a.: ein abgeschlossenes Magister Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik oder Sozialwissenschaften u.ä. Ihre Bewerbung senden Sie an: personal@padalz.de

    Suche Sportstudent,

    der mich als Personal Trainer motivieren und in meinem Vorhaben, fit zu bleiben, unterstützen kann. Tel. 05251/22643

    Atelier-Gespräche am Sonntag.

    Austausch, Begegnung, Gespräche ... neugierig? Jeden 1. Sonntag im Monat von 14-17 Uhr Ich freue mich über Euren Anruf. Näheres über Zita Ochs, Tel. 05254/2813 oder 0179/9351147.

    PKW-Stellplatz

    in Tiefgarage, Nähe Detmolder Tor, ab 1. Juli zu vermieten oder zu verkaufen. Kontakt unter: infomeinwerk@t-online.de

    Sie war

    eine zähe alte Seefahrerin gewesen. Hatte den Gezeiten getrotzt. Nun hatte sie die Segel streichen müssen. Farewell! (Mikroroman © Micro Roberta en Poche)

    Paderborner Gruppe für Angehörige um Suizid.

    Suizid – nur wer es im nahen eigenen Umfeld erlebt hat, weiß, was das bedeutet. Neben der Trauer um den Verlust des geliebten Menschen, bleiben oft die Frage nach dem „Warum“, fast immer Schuldgefühle, manchmal Wut oder auch ein Gefühl der Ohnmacht. Alles erscheint in einem anderen Licht und Perspektiven fürs weitere Leben müssen neu erschlossen werden. Da kann es hilfreich sein, mit Menschen zu sprechen, die ähnliches erlebt haben. Die Gruppe ist dem Bundesverband AGUS e.V. angeschlossen und möchte Angehörigen und Freunden einen geschützten Raum bieten, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken und zu unterstützen. Neue Interessierte sind herzlich willkommen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.agus-selbsthilfe.de. Kontakt zur Paderborner Gruppe:
    Irmgard Böddeker, Tel. 0162/5214247 oder paderborn@agus-selbsthilfe.de

    Aktiver 70er

    (1,85, Akad.), mit Eigentum, sucht zugewandte Frau aus Paderborn. "Herz und Hand für eine gemeinsame Zukunft", soll unser Motto sein. Kontakt: thomas-1910@t-online.de

    Lust auf Unternehmungen.

    Sympath. und sportl. Sie (62), möchte neue Gesichter in ihrem Leben begrüßen, für anregende u. inspirierende Unternehmungen.
    Gemeinsam Essen gehen, Städtereisen, Wanderungen, Kunst und Kultur mit interessanten und aufgeschlossenen Menschen erleben. Freue mich auf ein Echo ringelrangelrose@gmail.com

    <  1 2 3 4  >  

    Zurück zum Anfang ↑
    •